Einladung zur Ausstellung “Echo – 13 Tübinger Künstler im Dialog mit dem Stadtmuseum” Freitag 20.11. 2015 19 Uhr

Einladungskarte: Frido Hohberger Kolorierte Bleistiftzeichnung zur Mozart-Oper "Don Giovanni"
Einladungskarte: Frido Hohberger Kolorierte Bleistiftzeichnung zur Mozart-Oper “Don Giovanni”

 

Im Tübinger Stadtmuesum, Kornhausstrasse 10, wird am Freitag 20. 11. 19 Uhr die Ausstellung “Echo – 13 Tübinger Künstler im Dialog mit dem Stadtmuseum” eöffnet, zu der Sie herzlich eingeladen sind.

Es sprechen die Museumsleiterin Wiebke Ratzeburg und Dr. Evamarie Blattner, Kuratorin der Ausstellung.

Die KünstlerInnen antworten auf Objekte, die in der ständigen Sammlung zu sehen sind.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Ralf Bertscheid / Axel von Criegern/ Ralf Ehmann/ Gerhard W.Feuchter/ Renate Gaisser/ Beatrix Giebel/ Susanne Höfler/ Frido Hohberger/ Annette Janle/ Jürgen Klugmann/ Ulla Marquardt/ Lorenzo di Nobili/ Ava Smitmans

Mein Beitrag sind Zeichnungen zur Mozart-Oper “Don Diovanni”. Ein Echo auf Lotte Reinigers Scherenschnitte. Siehe Abbildung Einladungskarte.

Dier Ausstellung dauert von 21. November bis 3. April 2016 Öffnungszeiten Di  So: 11 – 17 Uhr

Freitag 15.5.2015 Werk.Schau! der Lehrenden und Studierenden des Zeicheninstituts der Universität in der Kunsthalle Tübingen

Liebe Kunstfreunde,

Das Zeicheninstitut der Universität Tübingen eröffnet am Freitag 15.Mai, um 19 Uhr in der Kunsthalle Tübingen eine große Ausstellung: In der “Werk.Schau! der Lehrenden und Studierenden des Zeicheninstituts” präsentieren 33 Künstler ihre Werke.

Zu sehen sind insgesamt 90 Arbeiten , darunter ein lebensgroßes Dromedar und ein Beduine aus Pappe, eine Installation mit mehr als 1000 Keramik-Fledermäusen, bewegte Skulpturen und ein drei Meter hoher Scherenschnitt. Mit Zeichnungen, Malereien, Radierungen, Fotografien, Videoinstallationen und Skulpturen aus Filz, Eisen oder Schaumstoffröhren führt die Ausstellung durch viele verschiedene Kunstsparten.

Zur Eröffnung sprechen Prorektorin Professorin Karin Amos, die erste Bürgermeisterin Tübingens, Christine Arbogast, die Wiener Kunsthistorikerin Anna Keblowska und der Leiter des Zeicheninstituts, Frido Hohberger.

Dazu gibt es eine Klang-Performance des „Karton-Orchesters“ von Volker Illi ‒ drei Musiker spielen auf ihren Instrumenten aus Pappe.

Ausstellungseröffnung ” Kunst X Buch ” 17. 05. 2014 11 Uhr

Zur Eröffnung der Ausstellung “Kunst X Buch” am Samstag, 17. 05. 2014, um 11 Uhr in der Galerie des Künstlerbundes Tübingen im Alten Schlachthof, Metzgergasse 5, sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.

Es sprechen Cornelia Szelenyi, Hartmut Andre (Ursonate) und Gerhard W. Feuchter. Ich bin in dieser Gruppenausstellung mit einer “Lesewand” (300×170 cm) zu Eva Christina Zellers Gedichtband “Die Erfindung Deiner Anwesenheit” vertreten.